„Mozart – Symphonie Nr. 29, Violinkonzert Nr. 5“

  mit dem Augsburger Kammerorchester unter der Leitung
 von Bernd-Georg Mettke, Solist: Simon Luethy, Violine

Ort:Pfarrsaal „Zur Göttlichen Vorsehung“
Blumenalle 27, Königsbrunn
Beginn: 20.00 Uhr
Einlass: 19.00 Uhr
Eintritt: 19,- €, Mitglieder, Schüler, Studenten 16,- €

Kontakt: Sonja Michalski, Tel. 08231 / 7205

Zum dritten Mal gastiert das Augsburger Kammerorchester auf Einladung von „KliK“ im Pfarrsaal „Zur Göttlichen Vorsehung“. Diesmal ganz im Zeichen von Wolfgang Amadé Mozart erklingt seine Symphonie Nr. 29 und sein wohl berühmtestes Violinkonzert Nr. 5.

Beide Werke sind in A-Dur geschrieben, eine Tonart, die bei Mozart immer für überschwängliche Schönheit steht, jedoch feinsinnig gepaart mit tiefgründiger Dramatik. Sie entstanden im Abstand von einem Jahr und gelten als ein erster Höhepunkt im symphonischen Schaffen des erst 17- bis 18-jährigen Komponisten.

Solist ist der junge, aber bereits international erfolgreiche Geiger Simon Luethy, siehe auch www.simonluethy.com.

Simon Luethy